Die Teilnahmebedingungen für unsere Seminare


Auch wir kommen um das “Kleingedruckte” nicht herum
 
1. Der Teilnahmebeitrag beträgt 30,- € für ausgeschriebene Seminare, falls es nicht anders vermerkt ist.

2. Die Anmeldung muss schriftlich per Brief, Fax oder gescannt per Mail erfolgen, bei Gruppen ist eine vollständige Namenliste mit Unterschrift der jeweiligen Teilnehmenden einzureichen. Mit dieser Unterschrift werden die Teilnahme und die Anerkennung der Teilnahmebedingungen rechtsverbindlich. Die Teilnahme selbst erfolgt individuell.

3. Fahrtkosten können nur in Ausnahmen und nur auf der Grundlage eines im Voraus eingegangenen und begründeten Antrages übernommen werden. Bei Gruppen werden nur Tickets des billigsten Gruppentarifs erstattet.

4. Eine vorläufige Anmeldebestätigung versendet der PAS nach Eingang der Anmeldung via Email. Eine endgültige Anmeldebestätigung oder Absage von Seiten des PAS erfolgt ca. drei Wochen vor Seminarbeginn.

5. Durch kurzfristige Abmeldungen von Teilnehmenden bzw. das Nichterscheinen Einzelner oder von Teilgruppen ist die Durchführung und Finanzierung eines ganzen Seminars gefährdet. Außerdem fallen Stornogebühren in den Tagungshäusern an, die dann hohe Kosten verursachen. Deshalb muss der PAS in solchen Fällen Ausfallgebühren erheben, die sich nach der Höhe der tatsächlich entstandenen Kosten richten. Bei Abmeldung eines Teilnehmenden
- 14 bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn müssen wir 20,- €,
- 7 bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn müssen wir 30,- €,
- innerhalb von 3 Tagen vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen ohne Absage müssen wir 60,- €
als Ausfallgebühren in Rechnung stellen. Werden Ersatzteilnehmende gestellt, entfällt die Ausfallgebühr.

6. Für Personen- und Sachschäden übernimmt der PAS - auch bei minderjährigen Teilnehmenden - keinerlei Haftung. Erziehungsberechtigte erkennen dies mit ihrer Unterschrift für die Anmeldung an.

7. Falls Interesse an zwei gleichzeitig stattfindenden Seminaren besteht, bitten wir um Anmeldung für beide Veranstaltungen mit Angabe der Reihenfolge.

8. Veranstaltungen mit Schulklassen oder Klassenfahrten können nicht mit öffentlichen Geldern gefördert werden. Allerdings können diese Veranstaltungen mit unserer Hilfe organisiert und durchgeführt werden.

9. Der PAS setzt mit der schriftlichen Anmeldung voraus, dass die Teilnehmenden mit der Veröffentlichung von Fotos und Bildern, die im Rahmen unserer Veranstaltungen entstehen, einverstanden sind - oder besser noch, dass sie sich darüber freuen.